Ismail Kadare  

 

Über den Autor
Chronik in Stein
Der zerrissene April
Der Schandkasten
Konzert am Ende des Winters
Doruntinas Heimkehr
Die Brücke mit den drei Bögen
Der Palast der Träume
Der General der toten Armee
Das verflixte Jahr
Der Nachfolger
Spiritus
Der Raub des königlichen Schlafs
Ein folgenschwerer Abend
Die Pyramide
Die Schleierkarawane
Erzählungen
Gedichte
Essays
 

2015 erschienen!

Die in diesem Buch enthaltenen drei Erzählungen

Die Schleierkarawane

Der Festausschuss

Das Geschlecht der Hankonen im Gang der Zeit

wurden in der Übersetzung von Oda Buchholz und Wilfried Fiedler, die auch für die Auswahl verantwortlich waren, im Jahr 1987 im Verlag "Volk und Welt" der ehemaligen DDR zum ersten Mal in deutscher Sprache veröffentlicht. Für die hier vorliegende Ausgabe sind sie neu aus dem Albanischen übertragen worden.

 

Verlagstext

Ismail Kadare, der »Homer Albaniens«, vermischt Mythos und Geschichte. Hintergründig lakonisch und raffiniert.

 Ein kleiner Beamter, der noch nie eine unverschleierte Frau gesehen hat, soll auf Befehl des Sultans eine halbe Million Schleier in die unterworfenen Provinzen auf dem Balkan bringen. Die Schönheit der Frauen, die ihre Gesichter nicht verstecken, erschüttert sein Weltbild, und ein gefährlicher Kummer schleicht sich in sein Herz. In drei außerordentlichen Erzählungen wird die grausame Logik totalitärer Macht offenbar, die bis in die kleinsten Winkel des osmanischen Reiches hineinwirkt, ob sie nun die seelischen Regungen des Einzelnen ausspäht, oder gleich die gesamte Elite eines rebellischen Satellitenstaates auslöscht.

Leseprobe

Das Geschlecht der Hankonen im Gang der Zeit - die ersten sechs Abschnitte

 
 
     
     

www.joachim-roehm.de · Albanische Literatur in deutscher Übersetzung